Julian Rehm 3ter bei der J15 HEM

2ter und 3ter Platz bei den Hessenmeisterschaften

Vor 6 Wochen war Julian Rehm 2ter bei den hessischen Meisterschaften in „seiner“ J13 Altersklasse. Jetzt toppte er dieses Ergebnis noch mit einem dritten Platz bei den bis zu 2 Jahre älteren Jungs.

Mit Tim Pertlwieser, Niklas Rode und Julian Rehm hatten sich drei NTTV Spieler für das Feld der besten 32 hessischen Spieler der Jahrgänge 2007 und jünger qualifiziert. Der nominell stärkste Neuenhainer, Ryan Jager, durfte als bereits vom DTTB für die deutsche Meisterschaft vornominierter Spieler gar nicht mehr teilnehmen.

Niklas hatte einen super Start und schlug nacheinander die an 1 und 2 gesetzten Spieler seiner Gruppe. Leider verlor er dann sein letztes Spiel und schied unglücklich als Gruppendritter aus. Tim kam nicht aus den Startlöchern und verlor sein erstes Spiel knapp. Dass er das nächste klar gewann und gegen den Mitfavoriten Linus Merten aus Nieder-Ramstadt nur 2:3 verlor, nutzte ihm dann nichts mehr und er schied ebenfalls als Dritter aus. Besser machte es Julian, der nach zwei Siegen dem Sossenheimer Aleksa Tomic zwar auch unterlag, aber als Gruppenzweiter weiterkam.

Im KO Hauptfeld bewies Julian anschließend Nervenstärke und gewann nach 0:2 Satzrückstand noch 3:2. Im Viertelfinale zeigte er gegen Linus Merten sein stärkstes Spiel und ließ dem an Position Zwei gesetzten beim 3:1 Sieg keine Chance. Dann riss aber gegen den späteren Hessenmeister Dominik Cornelsen aus Eschersheim im Halbfinale der Faden und Julian verlor. Der dritte Platz als jüngster Spieler auf dem Podium war für ihn aber ein großer Erfolg und die Fahrt nach Kassel hatte sich am Ende für das Neuenhainer Team gelohnt.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.