Jowan Singh und Julian Rehm Kreismeister

Nach 18 Monaten Pause gab es im September mit den Kreisjugendmeisterschaften in Flörsheim-Weilbach endlich wieder ein Tischtennisturnier… und die Spieler des Neuenhainer TTV starteten so erfolgreich, wie sie vor der Corona Zwangspause aufgehört hatten.
Ungefährdet mit 6 Siegen und ohne Satzverlust gewann Jowan Singh die Konkurrenz J13 und nahm nebenbei auch noch den Doppeltitel mit. Ein perfekter Einstand für Jowan im MTK, nachdem er nach der Sommerpause aus Wehen zum NTTV gewechselt war.
Bei der mit fast 40 Teilnehmern gut besetzten Altersklasse J15 gelang dem NTTV sogar das Kunststück, sechs der acht Teilnehmer des Viertelfinals zu stellen. Den Titel gewann am Ende zwar knapp Nico Kaiser von der TSG Sulzbach, aber die drei anderen Plätze auf dem Podium gingen nach Neuenhain. Niklas Rode musste sich Nico im Endspiel knapp geschlagen geben und landete auf Platz zwei. Tim und Lukas Pertlwieser wurden nach Halbfinalniederlagen beide Dritter und auch Jan Selzer, Ian Nowitzky und Maksymilian Kwiecinski konnten als Fünfte zufrieden sein.
Die Überraschung des Tages aber gelang Julian Rehm, der als 12-jähriger die J18 Konkurrenz gewann und auf dem Weg zum Sieg mehrere deutlich höher eingeschätzte Spieler bezwang. Julian bewies damit seine weiter aufsteigende Form und untermauerte seinen Anspruch, bei den Ende des Jahres stattfindenden hessischen Meisterschaften in der Altersklasse J13 den Titel zu holen und bei den höheren Altersklassen im Spitzenfeld mitzuspielen. Beim J18 Doppelwettbewerb belegte dann Jonas Kröll den zweiten und Julian zusammen mit Jan Selzer den dritten Platz und auch diese Platzierungen waren so im Vorfeld nicht unbedingt zu erwarten.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.